STOP

WAR

как выбрать палитру

Wie wählt man eine Palette für Ölgemälde aus?

Welche Palette soll ich wählen?

Für einen Künstler ist eine Palette ein wesentlicher Helfer beim Schaffen eines Meisterwerks. Schließlich ist es der Palette zu verdanken, dass Sie nicht nur Farben, sondern auch Farbnuancen erstellen können. Paletten werden zum Mischen von Öl, Wasserfarben, Tempera, Acrylfarben …

Wenn Sie gerne malen, wissen Sie höchstwahrscheinlich, was eine Palette ist. Schauen wir uns an, was Paletten sind und welche Qualitäten sie haben.

Zunächst erzähle ich Ihnen von verschiedenen Paletten für die Ölmalerei.

Ich denke, alles ist klar:

  • flach, damit es bequem ist, Farben zu mischen,
  • dünn, damit es bequem zu tragen und mit ins Freie zu nehmen ist,
  • eine leichte Palette muss obligatorisch sein, denn wenn Sie sie in ein Skizzenbuch stecken, sollten Sie ihr Gewicht nicht spüren (ein Künstler kann auf der Suche nach einer guten Landschaft bis zu zehn zusätzliche Kilometer laufen).

Malpaletten gibt es in verschiedenen Materialien:


Holzpalette für Farben

Holzpaletten werden unter Künstlern am häufigsten verwendet. Die Holzpalette ist bequem, leicht und sehr langlebig. Solche Paletten werden von Künstlern sowohl in Ateliers als auch im Freien verwendet (eine Holzpalette ist ein wesentlicher Bestandteil eines Skizzenbuchs). Es ist praktisch, Farben auf einer Holzpalette zu mischen, sie ist leicht zu reinigen, aber nach dem Kauf sollten Sie Ihre Palette grundieren, damit der Baum kein Öl aus den Farben zieht. Öffnen Sie dazu die Ölpalette in 2-3 Schichten mit der obligatorischen vollständigen Trocknung jeder Schicht. Danach ist Ihre Palette fertig.

Wichtig:

  • selbst wenn Sie eine grundierte Holzpalette gekauft haben, öffnen Sie sie trotzdem mit Öl.
  • die Holzpalette kann sich durch Feuchtigkeit verziehen (auch wenn sie mit Öl grundiert ist).
  • eine palette aus holz kann sich leicht verbiegen, wenn sie nicht waagerecht liegt, sondern schräg steht (auf etwas ruht).

Kunststoffpalette für Farben

Kunststoffpaletten sind bereits eine Innovation, die uns die Neuzeit beschert hat. Diese künstlerischen Paletten zeichnen sich durch ihre besondere Feinheit und Leichtigkeit aus. Der Vorteil ist, dass es nicht grundiert werden muss und sehr gut in der Hand liegt. Oft haben diese Paletten sogar Zellen für verschiedene Farben.

Wichtig:

  • Kunststoffpaletten sind sehr leicht, wodurch sie im Freien leicht vom Wind verweht werden können.
  • Natürlich leidet die Kunststoffpalette nicht unter Feuchtigkeit, aber bewahren Sie sie an einem Ort auf, an dem keine direkte Sonneneinstrahlung fällt. Dadurch kann sich der Kunststoff über einen längeren Zeitraum verformen.

Papierpalette für Farben.

Bist du überrascht? Ja, Papierpaletten gewinnen bei zeitgenössischen Künstlern an Glaubwürdigkeit. Dies ist nicht die Art von Papier, die oft für Aquarelle verwendet wird. Tatsächlich ist es ein Notizbuch mit Papierblättern, die eine Einwegpalette sind. Die Vorderseite jedes Blattes ist mit einer Beschichtung versehen, die verhindert, dass das Papier nass wird und Öl aus den Farben zieht. Die Papierpalette wird in 36-40 Blatt verkauft. Der Nachteil dieser Palette ist, dass ein Notizbuch normalerweise wie eine Holzpalette oder sogar mehr kostet, aber Sie müssen für den Komfort bezahlen.

Wichtig:

die vorderseite der papierpalette ist natürlich wasserabweisend, aber die rückseite kann feuchtigkeit aufnehmen, was dem papier auch nach dem trocknen sicherlich „welligkeit“ verleiht. Dies hängt eher mit der Lagerung zusammen, ich empfehle nicht, es in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit zu lagern.


Canvas-Palette?

Genau so! Eine kleine Leinwand kann eine großartige Palette sein. Trotz der Tatsache, dass die Leinwand oft grundiert wird (wenn Sie sie kaufen und nicht selbst herstellen), muss sie noch fertiggestellt werden, damit die Palette vollständig ist. Mischen Sie einfach verschiedene Farben auf der gesamten Oberfläche (es scheint Igor Sacharow hat ein Video dazu ). Dies ist notwendig, um die Struktur der Körnung der Leinwand zu reduzieren, nachdem Sie die Palette von der Leinwand bemalt haben, lassen Sie sie vollständig trocknen und Ihre „Paletten-Leinwand“ ist fertig. Ich rate nicht davon ab, sehr kleine Leinwände für die Palette zu verwenden, da Sie nicht nur einen Platz zum Platzieren von Farben benötigen, sondern auch einen Platz zum Mischen.


Es kommt vor, dass Künstler Paletten aus anderen Materialien verwenden (extrem selten, oft wenn sie keine Palette zur Hand haben, aber zeichnen möchten). Dies sind so ungewöhnliche Materialien für die Palette: Glas, Metall, Pappe. Karton muss übrigens auch grundiert werden, Sie können einfach PVA-Kleber in mehreren Schichten verwenden.

Es ist auch erwähnenswert, dass es Paletten gibt: rund, oval, quadratisch, rechteckig.


Um ehrlich zu sein, wählt jeder Künstler eine Palette für sich. Persönlich verwende ich gerne eine Leinwandpalette zu Hause und eine Holzpalette im Freien. Sie können auch diejenige auswählen, die zu Ihnen passt.

Ich wünsche Ihnen kreativen Erfolg!

(56 оценок, среднее: 4,96 из 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.